admin

Anonym Surfen ist nicht illegal. Das Netz ist frei und gehört allen!
Im Gegenteil, es ist ein Gegenentwurf zum allgemeinen Trend, alles bei Facebook & Co. rauszuposaunen.
Und ja, natürlich achten Kriminelle darauf, ihre Online-Machenschaften zu verschleiern.
Doch auch unbescholtene Nutzer sollten sich über ihre Privatsphäre im Internet Gedanken machen, denn Fakt ist, dass man ohne spezielle Vorkehrungen vor allem von Werbeindustrie und Internet-Diensten komplett durchleuchtet wird.

Da gibt es Anonymes Surfen zum Beispiel über das Tor Netz. Der Link zur Tor Seite.

https://www.torproject.org/

Hier ein download Link wieder bei Chip http://www.chip.de/downloads/Tor-Browser-Paket_22479695.html

Habe Tor getestet Facebook hat mich nicht mehr erkannt. Facebook fragt  beim einloggen den Standort ab. Frage mich warum die das machen. Auch bei Falk.de unter dein Standort Falk kann ihn nicht finden. Tor vergibt auch eine andere IP Adresse.
Auch für Android gibt es einen App mit Namen Orbot da aber Vorsicht! Der Browser muss über Orbot aufgerufen werden. Wird zum Beispiel der YouTube App aufgerufen wird über diesen wieder voller Zugriff auf deinen Standort erreicht.
Am besten selbst testen.
Jetzt stellt sich nur noch die Frage weshalb machen die das bei Torproject? Oder gibt es doch noch gute Menschen?

Weiter Programme im Test.

http://www.freeage.de/anonym-serven-im-test/